Der zweite Monat im Anfängerdepot neigt sich dem Ende entgegen und es wird mal wieder Zeit auf die Performance zu blicken. Der August war ein sehr großes auf und ab der Gefühle, aber dazu später mehr.

Aktienauswahl

Nach 2 Monaten sieht die Aktienauswahl schon ein wenig besser aus. 3 Werte befinden sich jetzt im Depot und in der kommenden Woche wird ein weiterer dazu stoßen. Dieser Monat hat gezeigt, warum ein diversifiziertes Portfolio sinnvoll ist, da es weniger zur Volatilität neigt. In diesem Monat ging es zwischenzeitlich sehr stark bergab, je mehr Aktien ins Depot wandern, desto weniger Einfluss haben einzelne Veränderungen auf das Gesamtdepot.

Aktienbestand August 2020

Performance

Nun kommen wir zum wichtigsten Teil dieses Artikels. Dieser Monat war wirklich nichts für schwache Nerven. Die Aktien von Tencent und Crowdstrike sind zum Monatsbeginn beide sehr stark gefallen. Im Tief lag das Anfängerdepot daher bei -12%.

Die Gründe dafür waren unterschiedlich. Bei Tencent gehen die Verluste in erster Linie auf die China feindliche Politik von Donald Trump zurück. Nachdem er bekannt gegeben hat, dass er die Apps TikTok und Wechat in den USA verbieten will ist die Aktie von Tencent trotz fantastischer Zahlen erst mal gefallen. Mittlerweile hat sich der Kurs allerdings wieder beruhigt und Tencent nähert sich langsam wieder den alten Höchstständen an.

Ich habe Crowdstrike Anfang August ins Depot geholt zu diesem Zeitpunkt war die Aktie nahe am Allzeithoch. Zusammen mit einigen anderen Tech Werten aus der zweiten Reihe, wie Alteryx oder Fiverr ging es auch für Crowdstrike innerhalb von nicht mal 2 Wochen und mehr als 10% nach unten. Mittlerweile hat sich auch Crowdstrike wieder erholt und gestern ein neues Allzeithoch erreicht.

Zum Monatsabschluss hängt das Depot leider hinter dem Benchmark (MSCI World) hinterher, was aber in Anbetracht der letzten Wochen aktuell ok ist.

Fazit

Wie schon mehrfach erwähnt ist dieses Depot sehr langfristig angelegt und deshalb sind diese Kurseinbrüche auch problemlos auszuhalten. Ich bin von allen Werten im Anfängerdepot uneingeschränkt üerzeugt. Wie schon mehrfach erwähnt ist dieses Depot sehr langfristig angelegt und deshalb sind diese Kurseinbrüche auch problemlos auszuhalten. Ich bin von allen Werten im Anfängerdepot uneingeschränkt überzeugt. Trotzdem werden alle Werte im Depot immer wieder geprüft und wenn diese meinen Anforderungen nicht mehr endsprechen werden die Werte auch getauscht. Jetzt freue ich mich wieder auf den nächsten Zukauf um das Depot zu erweitern.

Alle anderen Beiträge kannst du auf der Seite zum Anfängerdepot lesen.

Werbung

Wenn du mehr solcher Artikel lesen möchtest oder über Meine Artikel sprechen möchtest dann würde ich mich freuen, wenn du in die Finanz-Junkie Facebook Gruppe kommst.

Finanz-Junkie Gruppe

Haftungsausschluss

Die hier stehenden Informationen wurden nach besten Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit der Informationen kann der Autor keine Haftung übernehmen. Von seiten des Autors findet keinerlei Anlageberatung statt, die hier aufgeführten Informationen dienen lediglich als Information. Diese Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf einer Aktie dar. Der Kauf eines Wertpapiers ist mit hohen Risiken bis hin zum Totalverlusst verbunden. Eine Kaufentscheidung kann nur durch eigene Recherche und nicht durch Informationen dieser Seite erfolgen. Der Autor übernimmt keinerlei Verantwortung für mögliche Verlusste oder andere Konsequenzen die durch Verwendung der hier zur Verfügung gestellten Informationen entstehen.

2 Comments
  1. User1 2 Monaten ago

    Wegen 3 Aktien / 200 € investiertem Kapital machst du hier so ein Fass auf? Jeden Monat eine Aktie kaufen und das hier berichten / eine Blogpostserie damit rausbringen?

    Es ist ja in Ordnung Börsenneulingen zu empfehlen mit wenig Geld Erfahrungen zu machen. Aber willkürlich beliebige Aktien zu kaufen und das dann auch noch hier vermarkten? Selten so ein Quatsch gelesen.

    • Author
      Stephan 2 Monaten ago

      Hallo, danke für deinen Kommentar und deine Meinung. Ich würde dich gerne mit Namen Ansprechen, aber da du anonym kommentiert hast geht das leider nicht. Genau wegen solcher Meinungen, die du hier geschrieben hast mache ich die Serie. Mich würde interessieren, warum du denkst, dass die Aktienauswahl willkürlich ist? Außerdem würde ich gerne wissen ab welcher Investitionssumme es aus deiner Sicht Sinn macht eine Blogpostserie zu schreiben (2.000, 20.000, 200.000)? Das du das Ganze als Quatsch bezeichnest ignoriere ich mal.

      Aus meiner Sicht ist es egal, wie hoch die Investitionssumme ist (solange die Kosten kleiner als 1,5% sind), Rendite errechnet sich in Prozent und da macht es keinen Unterschied wie hoch der Depotwert ist. Daher mache ich diese Artikelserie. Vielleicht kann ich auch dich in den nächsten Monaten überzeugen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2020 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Email

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?