Heute wollen viele online Geld verdienen und das ist garnicht so schwer. Das Internet bietet viele Möglichkeiten nebenbei ein wenig Geld zu verdienen. In diesem Artikel möchte ich 5 Wege aufzeigen nebenbei online Geld zu verdienen. Die hier aufgezeigten Möglichkeiten sind lediglich als Nebenverdienst zu sehen und werden nicht ausreichen um davon leben zu können, aber für einen kleinen Nebenverdienst sollte es reichen.

Online Minijobs

Kleinere Dienstleistungen werden besonders online sehr gerne und auch häufig genutzt. Sie bieten die Möglichkeit täglich einen kleinen Betrag zu verdienen und dieser Service wird auch von Auftraggebern gerne genutzt.

Portale wie clickworker.de* oder Testbirds.de* bieten die Möglichkeit bezahlte Minijobs anzunehmen und in kurzer Zeit zu vollenden. Die Bezahlung für die einzelnen Minijobs hängt dabei vom Umfang der Aufgabe ab. Zu den angebotenen Jobs gehören die Fehlerfindung auf Webseiten, Content Erstellung, die Teilnahme an Umfragen und viele mehr.

Verkauf auf Ebay

Jeder von uns hat Dinge zuhause, die für uns unnötig sind, aber für andere von großem Nutzen sein können. Alte Bücher, Küchenmaschinen oder Sportgeräte können über Portale wie ebay Kleinanzeigen* verkauft werden. Dadurch kann zumindest kurzfristig ein Nebeneinkommen erzielt werden.

Über Ebay ist es mit ein wenig Geschick und Erfahrung natürlich auch möglich Dinge günstig oder sogar umsonst zu beschaffen um sie anschließend teurer wieder zu verkaufen. Das ist allerdings auch mit einem gewissen Risiko verbunden, da erst mal Geld ausgegeben werden muss.

Texte Schreiben

Wenn du gerne schreibst und du dir gerne neues Wissen aneignest kann es recht lukrativ sein bezahlte Artikel zu schreiben. Ein sehr beliebter Anbieter ist Textbroker.de, Textbroker hat sich darauf spezialisiert und bietet Autoren die Möglichkeit Artikel gegen Bezahlung zu verfassen. Anfangs werden die Artikel nicht sehr gut bezahlt aber je mehr Erfahrung du hast umso besser wird die Bezahlung.

Eine Nischenseite aufbauen

Mit ein wenig Arbeit lässt sich ein passives Einkommen durch eine Nischenseite* aufbauen. Eine Nischenwebseite lässt sich mit ein wenig Grundwissen relativ leicht aufbauen und durch Affiliatelinks monetarisieren. 

Eine Nischenseite bringt nicht vom ersten Tag an ein Einkommen, aber wenn die Seite erst mal erfolgreich steht, dann bekommst du ein regelmäßiges passives Einkommen.

Investment in P2P Kredite

Passives Einkommen durch Investition ist besonders mit einem gewissen Grundkapital eine sehr attraktive Lösung um das eigene Vermögen zu vermehren. Die in Deutschland bekanntesten Plattformen sind Mintos.com* oder Bondora.com*. Auf beiden Plattformen kannst du in P2P Kredite international investieren und bei guter Auswahl der Kredite eine Rendite von über 10% als passives Einkommen erreichen.

Fazit

Es ist heutzutage ohne weiteres möglich online einen kleinen Nebenverdienst zu erarbeiten. Es gibt unzählige Plattformen die genau das Versprechen, du solltest aber besonders wenn es um sehr leicht verdientes Geld geht immer misstrauische sein. Je höher die mögliche Rendite liegt, desto größer ist in aller Regel auch das Risiko.

Bitte bedenke immer, dass du bei jedem regelmäßigen Einkommen, was du erzielen möchtest ein Gewerbe anmelden solltest.

*Afiliate Link, wenn du dich über diesen Link registrierst bekomme ich einen kleine Provision, dadurch finanziere ich diese Seite.

2 Comments
  1. […] Eine weitere Möglichkeit ist es einen Nebenjob anzunehmen und das dort erzielte Einkommen komplett weg zu legen. Auch ist es möglich im Internet etwas Geld nebenbei zu verdienen. […]

  2. […] kleines Einkommen zu generieren, wenn du darüber mehr erfahren möchtest kannst du meinen Artikel 5 Wege Online Geld zu verdienen […]

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 KLEO Template a premium and multipurpose theme from Seventh Queen

Email

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?